Moin, moin und herzlich willkommen bei der Kirchengemeinde Havetoft!

Wenn Sie mögen, hinterlassen Sie uns eine Nachricht in unserem Gästebuch.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können und hoffen, dass Sie hier finden, was Sie suchen :-)

Gemeindeausflug in die Welt der Orgel

Die Orgel, griech. „Organ“, wird von vielen als die Königin der Instrumente bezeichnet. Heute findet man die Orgel nicht nur in Sakralbauten, sondern auch in den berühmtesten Konzerthäusern, so auch in der Elbphilharmonie. Die Erfindung der Orgel geht auf das Jahr 246 v. Chr. zurück. Ihr Erfinder war vermutlich der Ingenieur Ktesibios in Alexandrien.

 

Wollten Sie immer schon mal wissen wie eine Orgel entsteht?

Dann kommen Sie mit auf den diesjährigen Gemeindeausflug in eine der bekanntesten Orgelbauwerkstatt der neueren Zeit, die Fa. Marcussen & Søn in Apenrade.

Sie wurde 1806 von Jürgen Marcussen geründet und bereits 1816 begann Andreas Reuter, Sohn des Havetoft Pastors Johann Nikolai Reuter dort seine Lehre. Er wurde zu einer treibenden Kraft der Firma und 1825 Kompagnon von Jürgen Marcussen. In der gemeinsamen Zeit entstanden 39 große Orgeln u. a. im Dom zu Roskilde, im Schleswiger Dom, aber auch im Schloss Christiansborg. Eine kleinere entstand 1883 in unserer Havetofter Kirche und erklingt seither in jedem Gottesdienst und bei Amtshandlungen.
Am Donnerstag, den 07. September, fahren wir um 13 Uhr vom Kirchplatz in Havetoft mit einem modernen Bus der F. Bölck nach Apenrade. Dort besichtigen wir die Orgelbauwerkstatt, in einem Altstadtkomplex, unmittelbar an der Fußgängerzone Storegate gelegen. Im Anschluss fahren wir zur Kaffeetafel in Fru Loff´s Café og Livsstilsbutikken nach Krusmölle, einem umgebauten, alten Gutshof, mit Kaffee satt und Torte zum selber Abschneiden. Zum Abschluss stellt uns Pastorin Birgit Lunde - sie vertrat Jörg Arndt in seinem Sabbatical - die Flensburger St. Petri Kirche vor.
Kosten 18 Euro,  Rückkehr um 19 Uhr,  Personalausweis nicht vergessen!
Hinweise für Mobilitätseingeschränkte auf Nachfrage.

Anmeldungen im Kirchenbüro (04603-475) und bei Rüdiger Krämer (04603-428).

Küchenteam gesucht!

Für unser KonfiCamp vom 17.-22.10.2017 suchen wir noch nach engagierten Mitarbeiter/innen für die Küche. Es gilt, ca 70 Jugendliche bei Laune und Kräften zu halten – inmitten der einmaligen Landschaft von Hallig Hooge. Dort gibt es eine gut ausgestattete Großküche. Der Einsatz bringt viel Arbeit ohne Bezahlung mit sich – aber schenkt einzigartige Eindrücke. Helfen Sie mit, junge Menschen für Jesus zu begeistern! Bitte bei Pastor Arndt melden.

Breklumtagung verpasst? – schade!

Die Junitagung in Breklum war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Über 200 Gäste jeden Alters kamen zusammen, um ein liebevoll vorbereitetes Wochenende zu erleben. Während die Jugendlichen in der Sporthalle mit ihrem eigenen Programm beschäftigt waren, verfolgten die Kinder mit verschiedenen Bastelarbeiten und einem spannenden Geländespiel die Spuren Martin Luthers. Für die Erwachsenen wurden im Saal hochkarätige Vorträge angeboten.

Für mich als Musiker war es besonders schön, dass wir zu Beginn der Veranstaltung gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen gesungen haben – wie das Bild zeigt, hatten auch die meisten Großen ihren Spaß an den Bewegungsliedern.

Die Breklumtagung ist eine Veranstaltung der „Geistlichen Gemeinde-Erneuerung” (GGE) und findet jedes Jahr Anfang Juni statt. Viele suchende Menschen fanden hier schon zu einer lebendigen Gottesbeziehung, mindestens ebenso viele erleben die Veranstaltung als eine geistliche Tankstelle, die ihnen frische Energie für ihr Leben als Christ verleiht.

Eine Besonderheit ist die Spendenfinanzierung der Tagung: Grundsätzlich kann jeder kommen, auch wenn er sich die Teilnahme finanziell nicht leisten kann. Jeder gibt, was er kann und bekommt, was er braucht. In den vergangenen Jahren ist diese Rechnung – Gott sei dank! – immer wieder aufgegangen.

Vielleicht haben Sie Lust, im nächsten Jahr mit dabei zu sein? Dann merken Sie sich schon mal den 1.-3. Juni 2018 vor!

ERF über Sender Flensburg

Der Sender Flensburg hat jetzt auch den Betrieb über DAB+ aufgenommen.

Damit können jetzt nicht nur die bekannten NDR Sender und der DLF in hervorragender digitaler Qualität empfangen werden, sondern auch erstmals der ERF ein breites Publikum im nördlichen Gebiet unseres Kirchenkreises erreichen. Damit kann man endlich den ERF mit kleinen, handlichen Geräten empfangen und gute musikalische, geistliche und informative Sendungen empfangen.

Allerdings werden dafür besondere, DAB+ taugliche Radiogeräte benötigt, die es bereits ab ca. 50 Euro an aufwärts gibt, die dann natürlich auch alle bisherigen UKW Sender empfangen können.

Vielleicht eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk?

Übrigens: Der ERF informiert über seine Sendungen mit dem kostenlosen Magazin "Antenne".

"Antenne" bestellen

 

Im ERF können Sie auch Bekannten begegnen.

 

Pastor Jörg Arndt war im Studio für die Sendung "Gott sei Dank".

Hier können sie die Sendung in der ERF- Mediathek anschauen: Gott sei dank

 

Außerdem wurde er in einer längeren Hörfunksendung interviewt.

Hier geht's zur Sendung "Calando" in der ERF-Mediathek

 

Ebenfalls im ERF: Angelika Wohlenberg mit ihren Massai.

Hier finden Sie die Fernsehsendung Gott sei dank

mit Angelika Wohlenberg

Ältere Bilder und Berichte aus dem Gemeindeleben finden sie in der Rubrik "über uns"

Besucher März 2009 - Juli 2012: 18.000

 

Besucher seit Juli 2012: